Jack Bauer & Andreas Leitner
bis 31. Oktober 2018.

Malerei als Rollenspiel ist Thema, wenn zwei kollaborierende Positionen sich nicht nur ergänzen, aufeinander reagieren, sondern auch bereit sind sich im anderen selbst zu täuschen - sich auszutauschen und daraus eine Verwechslungskomödie am selben Malgrund betreiben.
Aus sprachlichem entwickelt sich kreativer, malerischer Dialog, und vize versa.
Die Bilder stehen nicht nur für Traumlandschaften des Unbewussten, sondern sind Protokolle von Konsultationen persönlicher Befindlichkeiten und künstlerischer Auseinandersetzungen.

Max Piva
1. bis 26. September 2018.

Max Piva verwendet in seiner neuen Serie „Phantonschmerz“ Farben die eigentlich dem digitalen Bereich vorbehalten sind Piana malt und druckt virtuelles Bild um eine Farbpalette zu schaffen die wiederum als Referenz dient um ein reales Bild zu erstellen.Anstoß für diese Serie war ein Verlust durch den eine neue Wahrnehmung erzeugt wurde. Oft ist es notwendig vorhandene Schemata zu verändern um etwas Neues zu schaffen.  Durch Auflösung entsteht Bewegung, die ursprünglichen Strukturen werden zu Erinnerungen die den Weg in die Zukunft prägen.
Die Überwindung der fiktiven Grenzen ermöglicht eine neue Freiheit und Vielfalt durch die sich Max Pivas Arbeiten definieren.

Mario Nubauer
7. Juli bis 28. August 2018.

Mario Nubauer zeigt seine neue Serie: Superhero paintings!
Stand in front, feel like a superhero because this is the part
the painting is missing!
In den neuen Arbeiten von Nubauers Malerei auf Papier fehlt, wie schon angedeutet das Hauptsujet,- der Protagonist.
Seinen schnellen Gestus könnte man mit Batmanserien der 60iger Jahre oder auch mit div. Comics assoziieren.
Seine bewusst reduzierte Farbpalette,- ein signifikantes Merkmal. Jeder der davor steht oder vor den Werken posiert/fotografiert wird zum Superhelden. Special collectors Treatment in Kollaboration mit Nubauer und Bründlmayer. Kunst ab Hof bietet einmalig als Sommer special über 30% off auf alle ausgestellten Werke.
Treue wird belohnt!

Michi Lukas
9. Juni bis 2. Juli 2018.

Michael Lukas arbeitet mit verschiedenen Medien wie Farbe,  Bleistift, Druck und Installationen. Für seine letzten Arbeiten hat er eine neue Drucktechnik entwickelt. Der Gedanke dahinter war es Großformate ohne Hilfsmittel in seinem Atelier herzustellen. Indem er Styroporplatten zusammenfügt, kann er so gut wie jede Größe drucken. Das Seitenverkehrte Bild wird mit Hilfe von Aceton auf die Platten aufgetragen. Dadurch schmilzt das Styropor  und es entsteht eine Druckplatte, in der Art eines großen Stempels. Um nach dem Druck zu kolorieren verwendet Michael Lukas Aquarellsticks. Die richtungsweisende Dynamik in seinen Werken entstammt zumeist aus einem spezifischen Punkt, wie einer Ursprungsquelle, um das perfekte Gleichgewicht zwischen dem Flüchtigen und dem Bestehenden herzustellen.

Ben Reyer
5. Mai bis 4. Juni 2018.

Ben Reyer ist ein Collage-Künstler, der Motive aus ihrem Kontext reißt, um fantastische Kombinationen zu schaffen.
In seinen Arbeiten verwendet er alte Plakate, Bücher, Zeitschriften und andere Printmedien. Immer von Hand gemacht, sind seine Collagen Fragmente der Geschichte, die die Gegenwart spiegeln und für die Zukunft bestimmt sind.
Der 1985 in Wien geborene Künstler wuchs in Los Angeles auf, erwarb 2008 seinen Bachelor of Geography an der UCLA.
Heute lebt und arbeitet er in Wien. www.benreyer.com
Öffnungszeiten bitte unter 0699 100 88188 erfragen.

Bruce Meek
23. September bis 7. Oktober 2017.

SOFT TARGETS The enigma at arrival war eine Anmerkung, die Bruce Meer einmal auf einer seiner Zeichnungen einfügte. Dieser Satz kann den Künstler nicht treffender charakterisieren. Mit zarter Poesie, den gekonnt die Gefühle evozierenden Farben und dem ...
Öffnungszeiten bitte unter 0699 100 88188 erfragen.

 


Heinz Frank
26. August bis 19. September 2017.

Heinz Frank geht in seinen Arbeiten zunächst von einem Gedanken aus, den er zu einem Text formuliert und anschliessend in Form bringt.
Seine Plastiken, Skulpturen und Illustrationen spiegeln Gefühle und emotionale Bewegungen wider.
Ausstellung läuft bis 3. September 2017.
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter 0699 100 88188 erfragen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Illustration ab Hof
8. Juli bis 1. August 2017.

Gezeigt werden 8 Illustratoren aus ganz Österreich. Wie sehr sich Kommunikation der Kunst in Form von Auftragsillustration bedient und wie nahe Auftragsillustration an Kunst grenzt, zeigen die österreichischen Künstler und Auftragsillustratoren: Artur Bodenstein, Gina Müller, Stefanie Hilgarth Blagovesta Bakardjieva, Larissa Seilern Kerstin, Luttenfeldner, Tibo Exenberger und Anna Wacholder in einer Gruppenausstellung.
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter 0699 100 88188 oder info@kunstabhof.at erfragen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Barbara Czapka
10. Juni bis
2. Juli 2017.

Barbara Czapka zeigt großformatige Arbeiten auf Leinwand.
"In meinen Bildern geht es mir um das Thema Veränderung, der Entwicklung und des Wachsens des Menschen.
Jeder hat sein eigenes Muster; geprägt durch Erziehung, Begegnungen und Erfahrungen.
Neue Muster kommen hinzu, brechen auf, bleiben, fragmentarisch oder verschwinden ganz.
Ich versuche die Entwicklungen und die Eigenschaften eines Menschen sichtbar zu machen."

Jack Bauer
20. Mai bis
6. Juni 2017.

Jack Bauer zeigt grafische Arbeiten aus seinen Serien "Aescher" und "Erotische Geometrischen".
"Aescher": ein Zyklus von Aschenbecher-Stillleben deren geometrische Darstellung einen paradoxen Linienverlauf aufweist. Der Titel ist ein Wortspiel das sich auf MC Escher bezieht. Jack Bauer arbeitet seit 20 Jahren an diesem Zyklus.
Die "Erotischen Geometrien" hingegen kreisen eher philosophisch als offensichtlich sexuell um das Thema der menschlichen Beziehungen. Sie bewegen sich ebenso wie "Aescher" in einem Spannungsfeld linear konstruierter Widersprüche.

titel-700

Ausstellung Jürgen Wagner
22. Oktobrt bis
20. November 2016.

Kunst ab Hof ladet Sie herzlich zur Vernissage von Jürgen Wagner am 22. Oktober 2016 um 15:00 Uhr nach Zeiselberg 28, 3550 Gobelsburg.
Gezeigt werden jüngste Arbeiten auf Leinwand.
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter 0699 100 88188 oder info@kunstabhof.at erfragen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

titel-700Maria Tupay Duque
08. bis 19. Oktober 2016.

Kunst ab Hof ladet Sie recht herzlich zur Ausstellung von Maria Tupay Duque am 8. Oktober 2016 um 15:00 Uhr nach Zeiselberg 28, 3550 Gobelsburg.
Gezeigt werden Arbeiten auf Papier der letzten Jahre.
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter 0699 100 88188 oder info@kunstabhof.at erfragen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Semotan-SpoerriElfie Semotan und Daniel Spoerri 24. September bis 5. Oktober 2016.

Kunst ab Hof freut sich, in einer gemeinsamen Ausstellung unter dem Motto "Auf den zweiten Blick" die beiden hochkarätigen Künstler Elfie Semotan und Daniel Spoerri präsentieren zu dürfen.
Vernissage ist Am 24. September 2016 um 15:00 Uhr bei
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter 0699 100 88188 erfragen.
Kunst ab Hof, Zeiselberg 28, 3550 Gobelsburg
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Heidemarie Pontoni-Ochsenhofer
27. August bis 17. September 2016.

Kunst ab Hof ladet Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung von Heidemarie Pontoni-Ochsenhofer am 27. August 2016 um 15:00 Uhr nach Zeiselberg 28, 3550 Langenlois. Gezeigt werden Ei-Tempera Arbeiten auf Leinwand der letzten Jahre. Nähere Info finden sie auf www.kunstabhof.at
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter
0699 100 88188 erfragen.
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

IlsePackKesselgruberIlse Pack Kesselgruber
11. bis 30. Juni 2016.

Kunst ab Hof ladet Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung von Ilse Pack Kesselgruber am 11. Juni 2016 um 15:00 Uhr nach Zeiselberg 28, 3550 Langenlois. Gezeigt werden Ölbilder der letzten Jahre. Nähere Info finden sie auf www.kunstabhof.at
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter
0699 100 88188 erfragen.
Wir freuen uns auf ihren Besuch!

AkrylNiki Kloss
7. - 27. Mai 2016.

Kunst ab Hof eröffnet sein Ausstellungsprogramm 2016 mit einer Schau von Niki Kloss wo Zeichnungen, Aquarelle, Ölbilder und großformatige Fotografien gezeigt werden.
Die Ausstellung ist von 7. bis 27. Mai in Zeiselberg 28,
3550 Gobelsburg zu sehen.
Öffnungszeiten bitte telefonisch unter
0699 100 88188 erfragen.
Wir freuen uns auf ihren Besuch