Timna Brauer & Elias Meiri 28. September 2018 Schloss Gobelsburg.

Songs from Jerusalem. Der Liederschatz aus Jerusalem.
Mit Songs from Jerusalem schöpfen die Wiener Sängerin Timna Brauer und ihr langjähriger musikalischer Partner Elias Meiri aus dem überaus reichen Schatz jüdischer Musiktradition. Sie spannen – Timnas Großväter stammen aus Litauen und Jemen – einen faszinierenden Bogen von chassidischen Melodien hin zu arabischen Kadenzen. In der Dynamik dieses Spannungsfelds gelingt es meisterhaft, aus der Verschiedenheit ein Gesamtwerk erstehen zu lassen. Spürbar ist in jedem Ton die Einfühlsamkeit, mit der die alten Werke von allzu Starrem, Musealem befreit und zeitgemäß interpretiert werden ohne dabei je von ihrer Essenz einzubüßen.

„Songs from Jerusalem“ sind Ausdruck jener Dialektik aschkenasischer und sephardischer Tradition, die nicht nur Timnas (hebräisch: Jemen) Entwicklung geprägt haben, sondern wesentlicher Bestandteil der jüdischen Kultur sind. Songs from Jerusalem, Lied Sei Yona: https://www.youtube.com/watch?v=zu1Yrha3paU

Schloss Gobelsburg, Schloss Str. 16, 3550 Gobelsburg, Beginn 19:00 Uhr.
Eintritt: Vorverkauf € 22.-, Abendkassa € 25.- Vorverkauf bis 20. September unter info@kunstabhof.at


 

Boris Bukowski 18. Mai 2018 Schloss Gobelsburg.

Boris Bukowski  „stories & songs“...
...ist ein kurzweiliges und stimmungsvolles Programm für kleinere Locations.
Boris Bukowski erzählt Brüller aus seinem Buch „Unter bunten Hunden“ und singt einige seiner Meilensteine.
Mit head set und Funkmikro teilen sich BB und sein Gitarrist Podium und  Zuschauerraum und erspielen sich das Publikum.
Von „Fritze mit der Spritze“ bis „Kokain“, von „Trag meine Liebe wie einen Mantel“ bis zu den besten Songs des neuen Albums „gibt´s ein Leben vor dem Tod?“, und dazwischen erzählt BB die schrägsten Anekdoten mit Kollegen wie Falco, Konstantin Wecker, EAV, sowie private Seifen- und Pferdeopern - und die bunten Hunde sind mitten unter uns.
Ein Abend, von dem jeder mit einem Lächeln heim geht...

Boris Bukowski - Gesang, Gitarre
Markus Fichtinger - Gitarre


2017

Ratzer / Enders Duo 16. September 2017 Schloss Gobelsburg.

Ratzer Enders Duo am 16. September im Schloss Gobelsburg. Karl Ratzer und Johannes Enders verbindet seit langem die Liebe zum Jazz und der unverfälschten akustischen Improvisation. Die Wege des Gitarristen und des Tenorsaxofonisten kreuzten sich immer wieder, bei Sessions und Konzerten unter anderen in Wien und im Village in Habach. Seit einigen Jahren ist Enders Mitglied des Ratzer Septetts. Im Schloss Gobelsburg treten die beiden Musiker in der wohl intimsten Besetzung auf, dem Duo. Kunst ab Hof freut sich einen Abend mit zwei Ausnahmekünstlern in einem stimmungsvollen Ambiente präsentieren zu können.
Zu diesem Anlass präsentiert Karl Ratzer auch seine neue Vinyl LP "MIDNIGHT WISTLER"!
 
 
Karl Ratzer - Gitarre
Johannes Enders - Tenorsaxofon
 

 

Peter Ponger Trio 12. Mai 2017 Schloss Gobelsburg.

Kunst ab Hof veranstaltet im Rahmen von Kultur in Langenloiser Höfen ein Konzert mit dem "TRIO" Ponger, Roder und Soyka. Die Musik des Trios ist spontan und assoziativ. Jazzstandards sind dabei oft Ausgangspunkte abenteuerlicher Reisen durch Stile und Kontexte, impressionistische Räume, afrikanische Strukturen.
Atonale und lyrische Passagen, Soli und Duos wechseln sich ab und ergänzen sich dabei.

 

Peter Ponger - Piano
Jan Roder - Bass
Uli Soyka - Drums