1979 in Wien geboren, wo er auch lebt und arbeitet. Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Daniel Richter. Zahlreiche Ausstellungen u.a. in Wien, Berlin und Athen. 2014 “artist in residence” bei Hooper Projects, Los Angeles, Cal.

Michael Lukas arbeitet mit verschiedenen Medien wie Farbe, Bleistift, Druck und Installationen. Für seine letzten Arbeiten hat er eine neue Drucktechnik entwickelt. Der Gedanke dahinter war es Großformate ohne Hilfsmittel in seinem Atelier herzustellen. Indem er Styroporplatten zusammenfügt, kann er so gut wie jede Größe drucken. Das Seitenverkehrte Bild wird mit Hilfe von Aceton auf die Platten aufgetragen. Dadurch schmilzt das Styropor und es entsteht eine Druckplatte, in der Art eines großen Stempels. Um nach dem Druck zu kolorieren verwendet Michael Lukas Aquarellsticks. Die richtungsweisende Dynamik in seinen Werken entstammt zumeist aus einem spezifischen Punkt, wie einer Ursprungsquelle, um das perfekte Gleichgewicht zwischen dem Flüchtigen und dem Bestehenden herzustellen.